MS EUROPA Kreuzfahrt & Golf von Auckland - Melbourne, 09.02. - 01.03.2019

Neuseelands grandiose Natur, Australiens Tasmanien und Melbourne - diese Reise verspricht unzählige unvergessliche Momente - auch auf den acht imposanten Golfplätzen. Beginnen Sie die Golf - Cruise in einer der schönsten Städte der Welt - in Auckland. White Island ist nächstes Ziel der Kreuzfahrt, die einzige noch aktive Vulkaninsel. Genießen Sie in der Hauptstadt Wellington doch eine eindrucksvolle Fahrt mit der nostalgischen Cable Car. Erfreuen Sie sich auf Ihrer Reise an türkisblauen Buchten, urzeitlichen Wäldern und goldenen Stränden. Vorbei an den Fjordlandschaften Neuseelands führt die EUROPA Sie nach Picton. Schon Captain Cook ging in den geschützten Buchten vor Anker und schwärmte von der grünen Inselwelt. Unternehmen Sie kleine Bootstouren zu den wunderschönen Buchten und stillen Wassern. Um die Wildnis in ihrer ganzen Schönheit zu bewundern, bietet sich in HOBART die einmalige Chance, die urigen Wälder, Moore und schroffen Bergketten aus dem Propellerflugzeug* zu überblicken. Melbourne ist Ziel Ihrer Reise.

Golfkreuzfahrt Neuseeland, Foto: Pixabay MS EUROPA Suite Foto: © Hapag-Lloyd Cruise Royal Hobart GC, Tasmanien, Foto: © Golfplatz Golfkreuzfahrt Australien, Foto: Pixabay Chisholm Park GC, Foto: © Golfplatz

Höhepunkte Ihrer genüsslichen Golf & Cruise Reise von Auckland nach Melbourne

  • Luxuriöse Kreuzfahrt von 17 Seereisetagen mit MS EUROPA
  • Vollpension und zahlreiche Annehmlichkeiten des 5*+ Kreuzfahrtschiffes (lt. Berlitz Cruise Guide 2016)
  • Höhepunkte der Golfkreuzfahrt - Städte wie Mount Maunganui , Napier, Wellington, Hobart/Tasmanien...*
  • 4 Runden Golf* auf traumhaften Golfplätzen in Neuseeland und Australien*
  • Professionelle Betreuung durch einen Golf Pro
* Die Landaktivitäten sind nicht im Reisepreis enthalten und in Planung. Änderungen vorbehalten.

Während der Kreuzfahrt von Auckland nach Melbourne vom 09.02. - 01.03.2019 spielen Sie die folgenden Golfplätze:

Di 12.02. TAURANGA - FAIRVIEW GOLF & COUNTRY CLUB (ZUSATZPLATZ 1)
Bereits 1904 gegründet, ist der Platz bis heute dreimal lokal umgezogen. Die existierenden 18 Loch wurden 1968 noch einmal von Architekten-Legende Robert Trent Jones neu auf dem heutigen Untergrund geschaffen. Die sehr gepflegten Fairways werden teilweise von einem alten Baumbestand begleitet. Hier helfen auch die sehr breiten, etwas stark modulierten Fairways nicht immer. Auf den zweiten Neun hingegen benötigt man doch ordentliche Längen, die auch noch akkurat nach vorn gebracht werden müssen. Ein Platz, der Konzentration und Können beansprucht.

Do 14.02. NAPIER - CAPE KIDNAPPERS GOLF CLUB
Dieser Platz ist eine Herausforderung an die Konzentrationsmöglichkeit der Spieler. Die 18 Loch befinden sich auf einem Hochplateau, direkt an der Ostküste der Nordinsel. Hier gibt die Landschaft die natürliche Vorgabe für die Bahnen. Jede Ballposition schafft neue, spektakuläre Standpunkte, die vom eigentlichen Spiel abzulenken wissen. Neben ein paar Extrabällen sollte unbedingt ein Fotoapparat im Golfbag vorhanden sein.

Fr 15.02. WELLINGTON - ROYAL WELLINGTON GOLF CLUB
Im Hochland der "Windy City“ präsentiert sich der bereits 1895 gegründete und 2013 neu designte Stadt-Course. Auch das als Parkland-Course angelegte 18-Loch Golf-Abenteuer wird oftmals vom Wind beeinflusst. Hier helfen auch die sehr breiten, etwas stark modulierten Fairways nicht immer. Traditionell wird die Runde von einem Starter begonnen, der besonders auf die Füße der Spieler achtet. Es sind ausschließlich weiße Golfsocken mit Softspike-Schuhen erlaubt. Am liebsten sieht man jedoch weiße Kniestrümpfe an den Beinen der Gäste.

Sa 16.02. KAITERITERI/NELSON - NELSON GOLF CLUB (ZUSATZPLATZ 2)
Direkt an der tasmanischen Bucht, zwischen der Stadt Nelson und dem lokalen Flughafen gelegen, befindet sich dieser klassische Links-Course, der sich teilweise mit recht ordentlichen Längen seinen Kontrahenten entgegenstellt. Durch seine direkte, offene Lage am Meer kommt dann auch hier oftmals die dritte Natur-Dimension, der Wind, ins Spiel.

Mo 18.02. LYTTLETON - CLEARWATER GOLF CLUB
Dieser Parkland-Course meldet gehobene Ansprüche an. Allein auf elf Bahnen zieht sich das Spiel an seitlichem Wasser entlang. Die schnellen Plateaugrüns werden darüber hinaus meist noch von zahlreichen Bunkern bewacht. Wer es jedoch schafft, sein Spiel mit geraden Schlägen auszustatten, darf eine sehr vergnügliche Golfrunde erwarten. Die die Bahnen überschauenden Abschlagplätze gewähren von Beginn an klare Orientierungen über die Spielverläufe.

Mi 20.02. PORT CHALMERS - CHISHOLM GOLF CLUB
An der Westküste der Südinsel findet man den fast schon schottischen Links-Course, der sich als Auseinandersetzung mit den Naturgewalten präsentiert. Das konzentrierte Spiel wird immer wieder von geradezu atemberaubenden Ausblicken unterbrochen. Umso wichtiger wird ein entsprechendes Kurs-Management auf der Runde.

Mo 25.02. HOBART - ROYAL HOBART GOLF CLUB
Unweit der Hauptstadt Hobart liegt die "königliche“ Spezialität. Der bereits 1916 gegründete 18-Loch-Platz wurde zuletzt 1997 komplett modernisiert. Heute warten breite Fairways, große, schnelle Grüns und immerhin 80 strategisch platzierte Bunker auf die Spieler. Auf dem Platz, auf dem 1971 Jack Nicklaus die Australien Open gewann, spielt man zwischen Buschland und dem Indischen Ozean. Ein Menü, das dem ambitionierten Golfer schmecken sollte!

Mi 27.02. MELBOURNE - HUNTINGDALE GOLF CLUB
Auf diesem in das australische Outback modulierten 18-Loch Parkland-Course gibt es strenge Platzregeln: Vor dem Abschlag auf dem ersten Tee überprüft der Starter die Einhaltung der lokalen Regeln. Das Golfshirt ist sowohl beim Mann als auch bei der Frau in die Hose, beziehungsweise in die Shorts, die nicht kürzer aber auch nicht länger als das Knie sein dürfen, zu stecken. Bei Herren sieht man dann am liebsten Kniestrümpfe, oder zu mindestens weiße Socken ohne Aufdruck oder Stickerei. Wesentlich großzügiger sind nach dieser ersten Prozedur dann die angenehm breiten, jedoch streckenweise recht modulierten Fairways, die auf ebenfalls großzügigen Grüns finalisiert werden. Unter Berücksichtigung der lokalen Anforderungen dann doch eine sehr entspannte Golfrunde.

Bei dieser Reise begleitet Sie ein PGA-Professional.

Ausführlicher Reiseverlauf, Preise und aktuelle Verfügbarkeiten

Unser Tipp: Das exclusive Vorprogramm in Neuseeland.

Unsere Golf & Kreuzfahrtexperten erreichen Sie unter +49 3838 4040-150 oder info@golfcruising.com

Preise

Preise Seereise:  ab 8.541 EUR pro Person

Preise Golfpaket (zuzüglich zum Reisepreis):
Basispaket:    6 Plätze         2.450 EUR pro Person

Zusatzplatz 1: Fairview Golf & Country Club   190 EUR pro Person
Zusatzplatz 2: Nelson Golf Club                       190 EUR pro Person

Alle Preise, mögliche Ermäßigungen und aktuelle Verfügbarkeiten

enthaltene Leistungen

Inklusivleistungen Seereise:

  • Kreuzfahrt in der gebuchten Kategorie MS EUROPA Foto: © Hapag-Lloyd Cruise
  • Vollpension (Frühstück, Spätaufsteherfrühstück, Bouillon, Mittagessen, Nachmittagskaffee und -teezeit, Abendessen, Mitternachtssnack), auch individuelle Kostzusammenstellung
  • 24-Stunden-Suitenservice
  • Champagner und Obst am Anreisetag in Ihrer Suite
  • Täglich neu gefüllte Minibar in Ihrer Suite
  • Täglich wechselndes Unterhaltungsprogramm mit Seminaren, wissenschaftlichen Vorträgen und Workshops, Filmvorführungen und Gesprächsrunden sowie einem niveauvollen Abendprogramm z. B. mit Live-Konzerten und Lesungen
  • Kostenlose Benutzung der Bordeinrichtungen und -ausrüstungen wie Bibliothek, Sauna, Fitnessbereiche, Golfsimulator, Laptops, Schnorchelausrüstung, Fahrräder (nach behördlicher Genehmigung)
  • Fernseher mit umfangreichem Unterhaltungs- und Informationsprogramm sowie E-Mail und Internet (kostenpflichtig) in Ihrer Suite
  • Erlebnis-Zodiacfahrten (abhängig von Route und Wetterverhältnissen) sowie Anlandungen oder Rundfahrten in bordeigenen Zodiacs oder Tendern
  • Verleih von wasserdichten, warmen Parkas für Zodiacanlandungen (abhängig von Destination)
  • Umfangreiche EUROPA Reiseausrüstung mit detaillierten Länderinformationen, Pocket-Reiseführer und Kartenmaterial, Schulter- und Dokumententasche, Kofferanhängern
  • Deutsche Schiff- und Kreuzfahrtleitung sowie eine deutsch-sprachige Servicecrew mit Reise Concierge, Hostess, Kreuzfahrtberatung, Touristikbüro, Reiseleitern etc.
  • Hafen- und Flughafengebühren
  • Reiserücktrittskosten- und Insolvenzversicherung

Inklusivleistungen des Golfpakets:

  • Welcome-Cocktail  Foto © Cape Kidnappers GC
  • Erstklassige Betreuung durch PGA-Professionals an Bord oder an Land
  • Service rund ums Golfspielen inklusive Gepäckservice, Schuhreinigung, Reinigung der Golfschläger
  • Individuelles Training am Golfsimulator/mit Videocoach
  • Nutzung der Fitting-Station zur Überprüfung der Passgenauigkeit Ihrer Golfschläger
  • Warm-up auf der Driving Range inklusive Bällen (soweit vorhanden und zeitlich möglich)
  • Greenfees und Trolleys (E-Carts nach Verfügbarkeit)
  • Transfer zum und vom Golfplatz mit deutsch- oder englischsprachiger Reiseleitung
  • Kleine landestypische Halfway-Snacks nach dem 9. Loch
  • Vorträge der PGA-Professionals (zum Beispiel zu den Themen "Golfpsychologie", "Golf ab 50", "Schmerzfrei golfen", "Schlagtechnik" oder "Backspin")
  • Golf-Geschenkset

Hinweise

Alle Golfkreuzfahrten von Hapag-Lloyd Cruises

Reiseveranstalter: Hapag-Lloyd Kreuzfahrten GmbH. Es gelten für die Seereise die AGB von Hapag-Lloyd Kreuzfahrten GmbH.